Kroatien 2011

Am 09.07.2011 war es endlich wieder soweit. Germanwings brachte uns relativ pünktlich und entspannt von Dortmund nach Split und es standen uns 2 Wochen Tauchurlaub auf Miki´s Basis im Trogir Diving Center bevor. Nach kurzem Transfer waren wir pünktlich zum Abendessen gegen 19:00 Uhr auf der Basis. Miki begrüßte uns wie immer sehr herzlich und mit den Worten "... haben wir diese Woche 38 Grad. Ist heissester Juli in Kroatien seit 50 Jahren. In Bergen auch 42 Grad. Aber nächste Woche vielleicht 2 Grad kühler...". Uuups !

Gut, dass wir Trockis mit hatten. Aber wir wollten ja im Juli fahren. Und das ist es halt warm in Kroatien. Also am nächsten Morgen erst einmal alles auf der Basis verstaut und den ersten kleinen Checkdive in der Bucht gemacht. Irgendwann hatte das Wasser in der Bucht nur noch 19 Grad, da war der Trocki doch sehr angenehm. In den folgenden Tagen standen wieder diverse Tagestouren nach Solta und zu den vorgelagerten Inseln auf dem Programm. Teilweise war es etwas windiger, so dass Miki die Tauchplätze spontan angesteuert hat. Und spätestens da wurden wir nicht mehr belächelt. 15 - 16 Grad auf 40 Metern, danach an Bord im kühlen Wind stehen. War uns egal, wir waren trocken.

In der Woche fanden sich auch immer mehr bekannte Gesichter (und Wiederholungstäter) auf der Basis ein. Zu den neuen Gesichtern dagegen gehörten Katja und Frank. Katja war nur mit der Videokamera unterwegs und hat alles gefilmt, was ihr so vor die Linse kam. Nebenbei ist sie Deutsche Meisterin 2010 in der Unterwasser-Videografie (VDST). Zwei Filme gibt es bei Youtube ("Kathedrale" und "lila Gorgonien"). Die Kathedrale liegt auf Brac und kann nur mit dem Speedboot erreicht werden. Alleine die Überfahrt ist schon ein Erlebnis.

Insgesamt waren es wieder 2 sehr schöne Wochen, mit vielen entspannten Tauchgängen in netter Umgebung. Ein paar Bilder gibt es noch in der Galerie.

Bilder - Kategorien

Copyright © 2017 Tauchschule und Tauchsportfachgeschäft - Tauchtreff Atlantis - Gelsenkirchen

AGB | IMPRESSUM UND DATENSCHUTZ | TAUCHTREFF ATLANTIS AUF FACEBOOK